BMW-Biker Konstanz e.V.
 BMW-Biker Konstanz e.V. 

15.10.2017 Gaaaanz gemütlich durch die Schweiz zum Thurfall

Am Sonntag traf sich morgens um 10 Uhr in Güttingen eine Gruppe mit 8 Motorrädern im dicken Nebel zu einer "gemütlichen" Ausfahrt in die Schweiz zum Thurfall und auf die Schwägalp unterhalb des Säntis. Es ging zunächst auf den Schienerberg, strahlende Sonne oben, und dann wieder in den Nebel runter nach Öhningen, wo nochmals 2 Motorräder dazu kamen. Nach fast einer Stunde Fahrt durch den Nebel kam endlich die Sonne durch und die erste Rast wurde am Ortsrand von Matzingen abgehalten, wo sich ein Einsiedler-Architekt ein Erdhaus hat erstellen lassen. Runde Wände, ein bewachsenes Dach - eine interessante Konstruktion. 
Von dort ging es weiter über kleine Nebenstraßen (wer schon einmal mit Tourguide Klaus gefahren ist, kennt diese Art von Nebenstrecken) zu einer Tankstelle in Wil zur ersten Kaffeepause. Danach fuhren wir, die Churfirsten schon im Blick, noch eine Stunde bis nach Unterwasser, wo die Motorräder abgestellt wurden, und es 10 Min. zu Fuß bis zum Thurfall ging.
Ausgeruht und gestärkt nach Vesper und Kaffee fuhren wir dann ein Stück des Wegs zurück, bis es dann rechts ab bergauf in Richtung Säntis ging. 
Gefühlt Tausende andere Biker hatten die gleiche Idee gehabt und das tolle Wetter genutzt um auf den Säntis zu fahren, die kamen uns nämlich alle von oben entgegen. Auf der Schwägalp wurde nur kurz angehalten und dann machten wir uns wieder auf den Heimweg nach Konstanz, wo wir von unserem Präsidenten persönlich im Biergarten der Bleiche erwartet wurden. Dort ließen wir den Tag beim ersten (alkoholfreien) Feierabend-Bier ausklingen.

Elke,16.10.2017